Home News

Verein

Ich bleibe dabei - Stay in Your Club

Ich bleibe dabei - Stay in Your Club
"Mit meinem Verein durch die Coronakrise - ICH BLEIBE DABEI!" heißt die Initiative des
StadtSportVerbandes Gronau. Auch der Verein Vorwärts Epe 1923 e.V. bedankt sich mit
dieser Aktion bei seinen treuen Mitgliedern, Ehrenamtlichen und Sponsoren. In der ersten
Vorstandssitzung nach der Coronakrise konnte der Vorstand von Vorwärts Epe ein positives
Fazit ziehen, dem Verein wurde die Treue gehalten. Vorwärts Epe sagt DANKE!
 
 
 
 

Corona - Teststelle

Corona - Teststelle

Erlebniswelt Sport, der Gesundheitspark Reken, hat in Kooperation mit Vorwärts Epe

das Corona-Testzentrum am Wolbertshof gestartet.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag

07:30- 09:30 Uhr

16.00 - 18:00 Uhr

Samstag - Sonntag

09:00 - 12:00 Uhr

 

Anmelden kann man sich unter folgendem Link:

 https://erlebniswelt-sport.de/corona-schnelltests/

Unser Verein, die Krise und die Zukunft!

Essay von HvS

„Aus dieser Krise werden wir stärker herauskommen als wir hinein gegangen sind.“

Boah – wie oft hört man diesen Spruch in irgendwelchen Krisen. Finanzkrise, Flüchtlingskrise, Coronakrise etc. pp. Inflationär gebraucht aber selten hinterlegt mit Perspektiven und Lösungen. Bestenfalls Mut machend.

Angewandt wird er in allen Lebenslagen - bevorzugt aber von der Politik in globalen oder nationalen Krisen.

Hat diese Mutmacherlosung aber auch eine Bedeutung für unser Vereinsleben?

Es ist oft hilfreich einmal einen Schritt zurückgehen und die grundsätzliche Sinnhaftigkeit einer Institution, eines Vereins oder sonstigen Dinge zu hinterfragen. Was ist die Idee dahinter? Was ist der Sinn eines Vereins?

In einem Verein finden sich Menschen zusammen, die gemeinsam einem Hobby nachgehen. Sie treffen sich, spielen zusammen, feiern zusammen, tauschen sich aus und schließen Bekanntschaften und Freundschaften, die nicht selten ein Leben lang halten. Kurzum ein niemals zu unterschätzendes, sinnstiftendes Gemeinschaftserlebnis.

Auf das alles müssen wir zurzeit verzichten. Und nie war die Songzeile passender: „You don't know what you've got, til it''s gone!“

Aber es hilft ja nichts. Die aktuelle Herausforderung heißt: Das soziale Leben tritt zurück und oberstes Ziel ist Leben zu schützen. Vor allen auch des Mitmenschen.

Wie aber gehen wir aber zukünftig gestärkt aus der Krise hervor? Gibt es wie beim ordinären Spiel einen Anpfiff und alles ist wie vorher, nur mit mehr Bewusstsein für das was uns fehlte?

So einfach wird es nicht sein. Wir sind kein Kino, kein Theater, keine Muckibude oder Restaurant in dem man seinen Obolus für eine Leistung bezahlt und anschließend wieder geht. Ein Verein, unser Verein, ist mehr, viel mehr. Oftmals haben auch wir in der Vergangenheit nur konsumiert. Aber vieles was uns selbstverständlich erschien, ist verloren gegangen. Etliches muss wieder neu erarbeitet werden. Natürlich wird man froh sein, ein Stück „Normalität“ zurückzugewinnen. Die neue „Normalität“ wird aber nicht die alte sein. Etliche Wegbegleiter werden sich neu orientiert haben. Gewichte und Prioritäten haben sich verschoben. Wir stehen in unserem sozialen Leben vor einer Neuorientierung. Es liegt an uns das Beste daraus zu machen. Wir müssen die Dinge aktiv angehen und Beziehungen und Freundschaften wiederbeleben. Wir müssen Verantwortung zeigen und uns einbringen. Holen wir uns Schritt für Schritt unser soziales Leben in einer funktionierenden Gemeinschaft voller Respekt, Fairness, Verantwortung und Rücksichtnahme zurück.

Ja dann – nur dann – kommen wir stärker aus dieser Krise heraus als wir hinein gegangen sind!

Wir sehen uns! Ich freue mich darauf!

Corona Hygiene-Regeln bei Vorwärts Epe

Corona Hygiene-Regeln bei Vorwärts Epe

Konzept zur Durchführung des Fußballs bei Vorwärts Epe 1923 e.V.

Die Hygieneregeln müssen strickt eingehalten werden.

Stand 18.09.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

Stayathomechallenge

Stayathomechallenge

Bei uns rollt der Ball nur, wenn alle gesund sind! Deswegen bleiben wir zuhause!

Vielen Dank für die Nominierung bei der #stayathomechallenge vom FC Epe.

Das haben wir innerhalb von kurzer Zeit gut hinbekommen !!!!
Wir möchten natürlich ebenfalls einige Vereine in Aktion sehen. Wir nominieren 

Fortuna Gronau 09/54 e. V.,VfB Alstätte 1924 e.V.SV 1920 Heek e.V. und 

SV Eintracht Ahaus e.V..
Ihr habt 48 Stunden Zeit um eine Collage zu erstellen, die euch zuhause zeigt

und unsere Mitmenschen dazu auffordert ebenfalls zu Hause zu bleiben!

Ansonsten freuen wir uns über Unterstützung am Grill bei einem unserer Heimspiele,

wenn der Ball wieder rollt.

Bleibt gesund, wir sehen uns hoffentlich bald am Wolbertshof!

 

Einstellung Spiel- und Trainingsbetrieb

Auf Grund der Corona-Pandemie und der Empfehlung des FLVW und dem Fussballkreis

Ahaus-Coesfeld hat der Vorstand von Vorwärts Epe heute beschlossen, den Spiel- und

Trainingsbetrieb für alle Mannschaften ab sofort einzustellen.

Die Sportanlage am Wolbertshof bleibt bis einschließlich Sonntag 19.04.2020 für alle

Aktivitäten geschlossen.

Sobald es neue Erkenntnisse und Entwicklungen gibt werden wir sie informieren.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, denn jetzt steht die Gesundheit aller

im Vordergrund.

 

Der Vorstand

Vorwärts Epe 1923 e.V.

Impressionen vom neuen Funktionsgebäude

Impressionen vom neuen Funktionsgebäude

Bei Vorwärts gehts vorwärts...................

Das neue Funktionsgebäude erstrahlt mehr und mehr.........

 

Respekt gegenüber Schiedsrichtern

Liebe Fans von Vorwärts Epe 1923 e.V., 

liebe Gäste auf unserer Sportanlage,

die triste fussballlose Zeit ist vorbei. Am Wochenende rollt endlich wieder der Ball. Auch im Jahr

unseres 97sten Geburtstag werden es die Vorwärtslerinnen und Vorwärtsler in allen Jahrgangsstufen

wieder mit zahlreichen Gegnern aufnehmen. Wir werden gewinnen, wir werden verlieren und

wir werden uns die Punkte mit unseren Kontrahenten teilen.

Wir wünschen allen unseren Mannschaften gutes Gelingen und viel Erfolg bei ihren anstehenden Aufgaben.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern bedanken,

die Woche für Woche auf den Plätzen unserer Region unterwegs sind und mit ihrem Einsatz

unseren Sport unterstützen. Ganz besonders möchten wir uns bei unseren Schiedsrichtern - 

Stephan Rudde, Andre Heller, Jason Ribeiro, Bernd Heeren, Tobias Eveld und Muhamet Mercan –

bedanken, die schon seit vielen Jahren für unseren Verein auf dem Platz ihr Bestes geben.

Vielen Dank für euren Einsatz und viel Erfolg für eure Einsätze in der Rückrunde.

Leider spüren Schiedsrichter nicht immer die Anerkennung, den Respekt und die Dankbarkeit die

sie verdienen. Immer öfter erfahren sie genau das Gegenteil, angrenzend an Hass und Gewalt.

Dabei üben sie ihr Hobby aus, unterstützen somit ihren Verein und UNSEREN Sport.

Ohne Schiedsrichter wird unser Sport nicht mehr funktionieren. Dessen sollten wir uns alle bewusst sein.

 

                          Daher fordern wir alle Vorwärtslerinnen und Vorwärtsler auf:

                               Zeigt Respekt – Respekt gegenüber Schiedsrichtern

 

Respekt ist ein Grundwert, den wir jedem Gast auf unserer Sportanlage entgegenbringen sollten.

 

Der Vorstand

Seite 1 von 18

Vorwärts Epe App

Holt euch jetzt Vorwärts Epe als App für euer Handy:

iPhone
download-button
Android
download-button

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied bei Vorwärts Epe werden.
Infos und Mitgliedsantrag: hier klicken

Toolbar

Samstag
19. Juni
  • Anmeldung
    • Verschieben
    • Schließen
    Anmeldung
  • Registrieren
    • Verschieben
    • Schließen
    Registration
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.
Textgröße
  • Increase Fontsize
  • Default-Fontsize
  • Decrease Fontsize

Werbung



Besucher

Wir haben 49 Gäste online

Statistik

Benutzer : 53
Beiträge : 458
Weblinks : 10
Seitenaufrufe : 1114266